[20] PIET SCHNABEL zu Gast im Kulturhaus Walle

PIET SCHNABEL: »Ich male intuitiv und frei nach Lust und Laune.« Beeinflusst durch den frühen beruflichen Umgang mit Kon-struktionswerkzeugen und das Studium an der HdK Berlin prägen eigenwillige Farbräume, imaginäre Landschaften und figürliche Elemente die Arbeiten von Piet Schnabel. Abstrahierte Landschaften, konstruierte Farbräume und perspektivische Berechnungen schwelgen in Farben, gern ein leuchtendes Orange. Feine Linien trennen Farbräume, schaffen Felder, in denen neue figürliche Abstraktionen entstehen und scheinbar haltlos durch Raum und Zeit schweben. *Das kleine Café Fair ist während dieser Zeiten im Brodelpott geöffnet!

Andere Öffnungszeiten: Samstag: 14 – 19 Uhr undSonntag 11 – 17 Uhr

Künstler Piet Schnabel
Ausstellungsort Kulturhaus Walle/Bodelpott e.V., Schleswiger Straße 4
Webseite