PETRA HEITKÖTTER

PETRA HEITKÖTTER schafft monochrome Farbflächen von unerhörtem Blau, dramatischen Rot, samtigem Schwarz und glänzendem Gold. Mit unterschiedlichsten Materialien erzeugt sie eine Bilderwelt der Gegensätze. Sie arbeitet mit Pigment, Acryl, Metall und Glas und lässt Schichten aufeinanderprallen. So entwickelt sie Spannung und große Farbintensität. Materialintensives Experimentieren und Forschen bestimmen ihre Arbeit und führen sie immer wieder zu neuen Kompositionen. In über 40 Einzelausstellungen und zahlreichen Gruppenausstellungen wurden ihre abstrakten, farbintensiven Arbeiten bereits in Wien, Riga, Formentera, Ibiza, Bonn, Hamburg, Worpswede, Dresden, Kiel und Bremen ihre  in Mischtechniken ausgestellt. Bekannt sind auch ihre ungewöhnlichen Kunstspektakel, wie die »Froschkönigaktion«, »Schnellste Ausstellung der Welt«, »Lesung aus dem Doppelbett« und »Telefonterror«.

Am 13.+14. November lädt Petra Heitkötter anlässlich des KUNST.HAFEN.WALLE in ihr Atelier auf der Überseeinsel ein.

Künstlerin Petra Heitkötter
Atelier Überseeinsel/ Altes Kellogg's Gelände
Adresse Stephanikirchenweide 19
Webseite