Peter Klemens Schwarz

Peter Klemens Schwarz zeichnet und malt vornehmlich direkt vor der Natur oder dem Objekt, um die Stimmung und Atmosphäre in seine Werke einfließen zu lassen. Die gesamte deutsche Meer- und Küstenlandschaft sowie das Aktzeichen sind seine bevorzugten Motive in Acryl, Aquarell, Zeichnung oder Kaltnadelradierung. Da der jetzige Bremen-Norder 65 Jahre im Bremer-Westen beheimatet war, nutzte er die dortigen Kultureinrichtungen, um sich zusammen mit anderen zum künstlerischen Austausch zu treffen. Anfang 2015 gründete er zusammen mit Christian Reimann den »Montagsakt« in der Kulturwerkstatt Westend, der sich dort immer noch wöchentlich trifft.

Am 13.+14. November 2021 wird Peter Klemens Schwarz seine Werke gemeinsam mit anderen Künsterler*innen im alten KABA-Werk in der Überseestadt ausstellen. Der marode Charme und die spezielle Atmosphäre der Ausstellungsräume im Keller des unter Denkmalschutz stehenden Industriekomplexes sind absolut sehenswert.

Künstler Peter Klemens Schwarz
Ausstellungsort KABA-Werk (Keller)
Adresse Holzhafen/Fabrikenufer