[63] KELLOGG ATELIERS; 9 Künstler

Die »Kellogg-Ateliers« bieten viel Platz für viel Kreativität. Mitten im Hafen, auf dem Gelände der in der Entwicklung befindlichen »Überseeinsel«, besteht viel Spielraum für Neues und Kreatives. Bildhauer, Maler, Filmemacher, Kunsthandwerker, Restauratoren und andere haben hier viel Raum für ihre Werke und Objekte gefunden.

Zum ersten Mal laden die Künstler anlässlich des KUNST.HAFEN.WALLEs zum Tag der offenen Tür ein. Eine Halle wird geöffnet – auf 300 qm präsentieren unterschiedlichste Künstler ihre Arbeit. Gleichzeitig bietet sich eine der seltenen Gelegenheiten, wenigstens einen Teil dieses ausgedehnten ehemaligen Industriegeländes zu besichtigen.

Ausstellende Künstler*innen: Gerd Theisen, Glasgestalter; Johanna Rafalski, Illustration + Projektion; Joshaa Pakstarholt, Malerei; Ole Paietz, Holzbildhauer; Henning Gundlach, Malerei; Inke Domke, Zeichnung; Ricaryo Nunes, Fotografie; Janine Stemme, Holzbildhauerin; Ronald Philipps, Digitalkunst; Markus Keuler, Holzbildhauer

Kreativer Ort Kellogg-Ateliers
Adresse Stephaniekirchenweide 19
[63] KELLOGG ATELIERS; 9 Künstler

Kellogg-Ateliers

[63] KELLOGG ATELIERS; 9 Künstler

Markus Keuler: Holzskulpturen mit mehr oder weniger offensichtlicher Ähnlichkeit zu Menschen mit Down-Syndrom

[63] KELLOGG ATELIERS; 9 Künstler

Bildhauer, Maler, Filmemacher, Kunsthandwerker, Restauratoren und andere stellen in im Kellogg-Atelier aus