[42] GABRIELE KLANN

Gabriele Klann sagt, »Das Drehen auf der Töpferscheibe ist eine wunderschöne Tätigkeit, die Ruhe, Ausgeglichenheit und Konzentration gleichermaßen fordert und fördert.« Ganz nach der Maxime von Louis Sullivan »form follows function” entwicklt sie Gefäße, deren Formen sich aus ihrer Funktion ergeben, die ihre Speisen und Getränke bewahren, anbieten oder beides zugleich. Die Schönheit eines jeden Gefäßes liegt aber auch in seiner Einzigartigkeit. Die Glasur, die sich durch ihren Verlauf wie eine Landschaft um das Gefäß legt, läßt je nach Blickwinkel etwas Neues entdecken. Hier findet man ganz bestimmt die Lieblingsschale oder Tasse die zu einem passt.

 

Sa + So jeweils um 14.00 Uhr | Drehvorführung: Vom Tonklumpen zum Gefäß

Künstlerin Gabriele Klann
Keramikwerkstatt Auf dem Pickkamp 5
Webseite