Christina Loock

Christina Loock geht es um Selbstbestimmung, Empowerment, Selbstbewußtsein, Gleichberechtigung und Diversität in den zum Teil großformatigen Collagen.

In einer Welt mit einem Überschuss an medialen Eindrücken, echten und falschen Accounts, Sekunden-Twitterei und künstlichen Instagram-Welten den Blick fürs Wesentliche zu behalten ist schwer. Während sich »Influencer« hinter ihren Filtern verstecken, geht es darum sich selbst und eigene Filter zu finden.

Wichtig ist und bleibt der Fokus auf dich selbst. Der Fokus auf das, was dir wichtig ist. Den Mut zu finden, genau das zu tun: Frau sein, Mann sein, Divers sein. Lieben, hassen, weinen, lachen. Die Kraft dich zu sehen und für deine Ziele einzustehen – darum geht es bei den Collagen.
Zeitschriften präsentieren zu oft noch alte Klischees. Die werden durch die Collagen wortwörtlich auseinandergenommen und zu neuen Motiven und Aussagen zusammengesetzt: Weiß sein, schwarz sein, bunt sein. Krach sein, Stille sein. Stark sein, schwach sein. Alles gleichzeitig sein.

Bei L O C K O (Galerie & Design Kiosk) treffen handgefertigte Collagen aus alten Magazinen oder recycelten Materialien wie Stoff oder Holz auf handverlesene Design-Teile von lokalen Künstler*innen.

Künstlerin Christina Loock
Ausstellungsort LOCKO Galerie & Design-Kiosk
Adresse Bremerhavener Straße 40
Webseite