Charlotte von Heise

Charlotte von Heise ist Autodidaktin. Sie lebt und arbeitet als Bildwerkerin in der Gemeinde Beverstedt. Das Synonym Bildwerkerin beschreibt den Umgang mit dem Medium digitale Fotografie. Seit 2008 künstlerisch aktiv, als Organisatorin, Kuratorin der »KUNSTFOLGEN« und als Künstlerin auf diversen Ausstellungen vertreten. Digitale Bildbearbeitung bis das Ausgangsprodukt Fotografie nicht mehr als solches zu erkennen ist, darin liegt der künstlerische Schwerpunkt.Vorwiegend geht es dabei um die persönliche Auseinandersetzung mit der vermeintlichen Realität. Glas, Leinwand, Forexplatte, Aludibond und das klassische Fotopapier dienen als Ausgabemedium. Der Ausstellungsort wird immer mit in das laufende Projekt einbezogen. So entstehen neben den Fotomedium auch immer Installationen.

Am 13.+14. November wird Charlotte von Heise in der Musikschule Bremen ihre Bilder präsentieren. Weitere Gastkünstlerinnen an diesem multimedialen Erlebnisort sind Karin Friedrichs und Kristin Klasen.

Künstlerin Charlotte von Heise
Ausstellungsort Musikschule Bremen
Adresse Schleswiger Straße 4